Fleisch per Mausklick: Wir zeigen euch die besten Anbieter

Fleisch bestellen im Internet. Habt ihr es schon mal ausprobiert? Wir haben es schon öfter gemacht, viele positive Erfahrungen gemacht und die Ein oder Anderen Fleischversender persönlich kennengelernt. Immer mal wieder fragen uns Leser bzw. Follower bei Instagram, ob wir schon mal Fleisch im Internet bestellt haben, Erfahrungen mit dem und dem Shop haben und ob wir ein bestimmtes Stück empfehlen können. Um das alles mal in einem Beitrag zusammenzufassen haben wir heute eine Übersicht für euch. Mit dabei sind Kreutzers, Yourbeef, eatventure und kauf ne Kuh, wir stellen sie euch kurz vor, empfehlen euch Lieblingsstücke und geben euch einen kleinen Überblick über das Sortiment des jeweiligen Shops. Also schaut euch unsere Übersicht an, macht euch euer eigenes Bild und bestellt euch ein Stück geiles Fleisch, oder zwei, oder drei. Am besten bestellt ihr übrigens mit Freunden, dann könnt ihr euch den Versand teilen.Kreutzers Fleischversand

Kreutzers

Kreutzers ist eher ein Versand für die besondereren Fleischstücke. Bei Kreutzers kann man ganz genau merken, dass ein Fleischliebhaber dahinter steckt. Qualität und Haltung sind die wichtigsten Aspekte bei der Auswahl der Partner und deshalb kostet das Fleisch auch den ein oder anderen Euro mehr. Liest man sich die kleinen Texte zu den Fleischsorten durch, stellt man fest, wieviel Liebe dahinter steckt und kann sich nur noch auf das Fleisch freuen. Als einziger in unserer kleinen Runde bietet Kreutzers eine sogenannte Prime-Mitgliedschaft an, mit der ihr Rabatte auf jedes Fleisch, konstenlosen oder rabattierten Versandt und besondere Angebote bekommt.

Sortiment:

Zu finden ist alles, was man sich als Foodie, Essensbegeisterter oder Genießer wünschen kann. Neben Rind, Schwein, Geflügel, Lamm und Wurst, gibt es Soßen, Wein, Kaffe, Öle…man wird nichts vermissen bei Kreutzers. Für Leute, die sich nicht entscheiden können, gibt es Probierpakete für Unentschlossene. Das angebotene Fleisch kommt nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Irland, den USA, Frankreich und anderen Ländern.

Empfehlungen:

Was wir ohne schlechtes Gewissen empfehlen können, ist deutsches Wagyu, welches aus der eigenen Zucht kommt. Wir wissen, dass es nichts für den kleineren Geldbeutel ist. Für einen besonderen Anlass ist es aber großartig. Es war so zart, dass man es nicht einmal schneiden musste. (Wer unsere Instagram Stories gesehen hat, weiß, dass ich das Fleisch ohne Besteck gegessen habe, nachdem es aufgeschnitten war. Man konnte es mit den Fingern zerteilen) Wir essen weniger Fleisch, dafür Besseres, dann kann man sich vielleicht ab und an auch sowas gönnen. Und es kommt aus Deutschland, da schlagen unsere Herzen eh höher.

Lieferung:

Bei der Lieferung ist die Besonderheit wie bei Yourbeef, dass es ein 100%-Frische Versprechen gibt. Es wird also nicht gefroren. Die Kühlkette wird nicht unterbrochen, indem das Fleisch zugeschnitten, vakuumverpackt und dann direkt vorbereitet wird, damit es zu euch kommen kann. Also plant gut 😉 Dafür ist es super frisch, wenn ihr es bekommt. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, das Fleisch bereits Sous-Vide gegart geliefert zu bekommen. So müsst ihr dem guten Stück quasi nur noch Röstaromen verpassen und es kann fast nichts schiefgehen.Eatventure Fleischversand

 

eatventure

Eatventure will Genusserlebnise schaffen und verkauft deshalb nicht nur Fleisch, sondern auch jeden Menge andere Spitzenprodukte, die einen Abend zu einem Erlebnis machen. Wir kennen sie seit einem Jahr und haben David (Inhaber) schon öfter, Greta (die Lebensgefährtin von David) aber auch schon persönlich getroffen. Wir mögen die Philosophie der beiden, die die Bauern kennen, mit denen sie zusammen arbeiten, die sich ihre Weine passend dazu bei den einzelnen Winzern ausgesucht und probiert haben und denen gutes Essen und das Erlebnis dabei sehr wichtig ist. Dazu kommen die Regionalität und die Nachhaltigkeit, die den beiden sehr große Anliegen sind.

Sortiment:

Es gibt im Shop Rind, Schwein, Geflügel, Wild, verschiedene Aging-Varianten und auch  „Zusatzmaterial“ von Soßen über Buns bis Wein, Messer, Gewürze. Dem Genuss sind hier keine Grenzen gesetzt. Das ist es ja, worum es bei Eatventure geht, das Genusserlebnis und daran orientiert sich das Sortiment.

Empfehlungen:

Angefangen hatten wir damals mit einem Dry aged Rinderrücken bei einem Event und das war schon super zart und auch roh ein echter Genuss, denn das Fleisch hatte einen eigenen, intensiven Geschmack. Wir hatten alle geben, uns ihre Lieblingsstücke zu schicken und wir waren total begeistert von dem Shio Aged Steak, das wir bekommen haben. Shio-Aged wird von eatventure als das bessere Dry Aged bezeichnet und ist ein spezielles reifeverfahren, welches für noch mehr Aroma sorgen soll. Genauer beschrieben ist es auf der Seite mit den jeweiligen Shio Aged Stücken. Außerdem ist die Chili Cheese Bratwurst ein richtiger Knaller und als einziger hier in unserer kleinen Übersicht, bietet eatventure Hackfleisch an, mit dem ihr euch z.B eure eigene Pattys machen könnt.

Lieferung: 

Zur Lieferung können wir zuerst einmal sagen, dass das Fleisch gefroren geliefert wird, was an dem Reifeprozess beim Agen liegt. Durch die Tiefkühlung wird der Prozess da angehalten, wo es am besten ist und der Geschmack bleibt laut eatventure am besten erhalten. Das Fleisch ist so verpackt, dass es den Versand problemlos übersteht und wir waren super zufrieden. Die Anlieferung kann von Dienstags bis Freitags erfolgen und Samstags gegen Aufpreis.yourbeef Fleischversand

 

Yourbeef

Yourbeef sitzt in Tübingen und ist Teil der Metzgerei Kiesinger. Also eine klassische Metzgerei, die den Trend nicht verschlafen hat und ihr Fleisch jetzt auch online versendet. In unserer kleinen Übersicht bieten sie das preiswerteste Fleisch an, was aber nicht heißt, dass es schlecht wäre. Ganz im Gegenteil, wir waren immer sehr zufrieden besonders mit einem recht günstigen Stück, dass wir noch gar nicht auf dem Schirm hatten.

Sortiment

Ihr bekommt Rindfleisch klassisch gereift sowie Dry Aged, verschiedene Cuts vom Schwein, Kalb, Lamm und Geflügel. Alles direkt aus Deutschland bzw. aus der Region von Tübingen. Außerdem Gewürze, Gewürmischungen und Zubehör zum Grillen.

Empfehlungen

Yourbeef war tatsächlich der erste Fleischversand, bei dem wir bestellt haben. Wir wollten unbedingt mal Flanksteak zubereiten und Yourbeef hatte ein unschlagbares Angebot zum Vatertag. Die Qualität war super und die Lieferung schnell. Weil wir so zufrieden waren haben wir direkt nochmal bestellt, diesmal aber nicht nur Flanksteak sonder auch das Prime Rib. Meine Güte war das geil. Ganz große Kaufempfehlung von uns. Der Preis liegt gerade mal bei 21,50 pro Kilo, der Geschmack ist aber der Hammer. Außerdem können wir die Spareribs empfehlen, da sie mega fleischig sind.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt an drei Tagen die Woche und zwar am Mittwoch, Donnerstag oder Freitag. Zugestellt wird per UPS-Express vor 13 Uhr und das Fleisch wird nicht gefroren geliefert. Bestellt werden kann bis knapp 24 Stunden vor Lieferung, allerdings gibt es einen Mindestbestellwert von 40 Euro. Was für uns kein Problem ist, da wir meist viel bestellen, wenn wir schon mal im Internet bestellen.Kauf ne Kuh

Kauf ne Kuh

Bei Kauf ne Kuh läuft alles ein wenig anders, deshalb müssen wir von unser bisherigen Unterzeilung ein wenig abweichen. Kauf ne Kuh verfolgt das Prinzip „Crowdbutching“ und das bedeutet, die Kuh wird erst geschlachtet, wenn sie komplett verkauft ist. Der Fortschritt des Verkaufes ist auf der Internetseite leicht zu verfolgen und anschaulich gestaltet. Außerdem könnt ihr sehen, von welchem Bauern das Fleisch kommt, was wir sehr cool finden. Aber nicht nur das, ihr sehr ein Foto von dem Landwirt, ein paar Fotos von dem Hof und einen Text, indem ihr Infos über die Haltung erhaltet. Viel mehr Transparenz geht nicht würden wir mal sagen.

Zu kaufen gibt es keine einzelnen Stücke, sondern Pakete mit mehreren vorgegebenen Stücken Fleisch (Rouladen, Würste, Hackfleisch, Rinderbraten etc.). Zur Auswahl gibt es einmal die klassische Kuh oder die Bio Kuh sowie die Pakete Mini (3,6 KG) und Maxi (7,2 KG). Wobei sich nicht nur das Gewicht der einzelnen Paket unterscheidet sondern auch der Inhalt. Das Rinderfilet gibt es z.B nur im Maxipaket. Die Preise finden wir für die Menge an Fleisch völlig in Ordnung und die Lieferung verlief ohne Probleme. Ein bisschen Geduld muss man allerdings mitbringen, da es nachdem die Kuh geschlachtet wurde, noch etwa 4 Wochen dauert, bis das Fleisch bei einem ist, da es noch reifen muss. Für spontane Einkäufe also weniger geeignet.

Schade fanden wir, dass die Zuschnitte leider recht schlecht waren. Das Roastbeef z.B. hatte an der einen Seite eine dicke von 1cm und an der anderen Seite eine dicke von 1,5 -2cm. Beim Gulasch hatten wir ein ähnliches Problem, da die Stücke völlig unterschiedlich groß waren.

Sonst waren wir aber sehr zufrieden und finden das Konzept echt cool. Es ist mal was Anderes und ziemlich einzigartig am Markt. Die Fleischqualität ist natürlich nicht so herausragend wie z.B bei Eatventure oder Kreutzers, aber das darf man bei dem Konzept zu dem Preis auch nicht erwarten.

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
MaxtellerabgelecktGabiIsabella Recent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of
Isabella
Guest

Ein echt super toller & informativer Beitrag! Ich habe schon lange überlegt im Internet Fleisch zu bestellen, hab mich aber nie getraut In die engere Auswahl würde bei mir Kreutzers und eatventure kommen. Bei Kreutzers finde ich es toll, dass das Fleisch quasi schon sous-vide fertig ankommt, macht es für mich sehr praktisch! Bei eatventure finde ich es echt toll, dass die Inhaber die Bauern kennen. Am interessantesten finde ich aber, dass sie dann auch noch die passenden Weine für das Fleisch beim Winzer aussuchen – wie cool ist das denn bitte?! Genau mein Ding! Danke für Euren tollen Artikel… Read more »

Gabi
Guest

Schöner Artikel, nützliche Informationen. Ich habe zwar vor Ort ne Art „Kauf ne Kuh“ bei einem Bauern, aber Hinweise, wo ich besondere Fleischstücke (Prime Rib!) bekomme, sind mehr als willkommen 😉

Max
Guest
Max

Hallo Ihr zwei, eine tolle Aufstellung die Ihr hier zusammen gestellt habt. Doch ich finde es etwas schade, dass nur die „großen“ hier genannt werden! Die vielen kleinen Vermarkter, die wirklich mmit Liebe an Ihre Sache glauben, vermisse ich hier ein wenig. Mir geht es z.B. um Transparenz, so wie beim Metzger um die Ecke, der mir im besten Fall auch sagen kann, wo das Fleisch herkommt. Ich kaufe seit gut einem Jahr regelmäßig auf MeinBioRind.de ein. Dort muss ich zwar etwas warten und weiss bei der Bestellung nicht genau, wann mein Fleisch geliefert wird. Doch ich kann sehen, von… Read more »

Max
Guest
Max

.. verstehe, andere Meinungen werden hier nicht akzeptiert und es findet eine Zensur statt! Na dann, hat sich diese Seite auch erledigt für mich! Danke