Burger essen im Grillaurant Royal

Burger essen- Wer mag das nicht? Jetzt mal ehrlich, so ein Burger und Pommes ist schon ziemlich lecker…nicht das Gesündeste aber darauf muss man an manchen Tagen eben pfeifen 😉
Wir waren vor 2 Wochen bei bestem Wetter im Grillaurant essen. Kennt ihr nicht? Naja, das kann wohl sein, wenn ihr nicht aus Meerbusch kommt, aber den hier kennt ihr vielleicht, zumindest die Leute aus Düsseldorf und Umgebung. Der Laden leidet etwas unter der unglücklichen Lage im Gewerbegebiet, dabei lohnt es sich wirklich mal vorbeizuschauen. grilloraunt-tellerabgeleckt-foodblog-foodtruckIst der nicht schön? -Also abgesehen davon, dass er Franzose ist, ein bisschen aussieht wie aus einem Horrorfilm aber trotzdem irgendwie extrem cool ist, kann man auch lecker essen. Der Foodtruck steht häufig auf Street Food Märkten, kann aber auch gemietet werden 😉
Wir haben aber nicht vom Foodtruck gegessen, sondern waren im Imbiss. Ihr wusstet nicht, dass es einen gibt? Doch. Wenn ihr also aus dem Düsseldorfer /Meerbuscher Umland kommt, wieso nicht mal vorbeischauen?grilloraunt-tellerabgeleckt-foodblog-innenraum

Pommes Es ist eine Mischung aus einem Restaurant und einem Grill und bedient genau die Vorstellung, die man davon hat. Die Einrichtung ist eine Mischung aus beidem, sowie das Essen an sich.p1020899Diese Möbel sind der Hammer. Wenn man im Sommer (oder auch Herbst, der irgendwie doch Sommer ist) mal dort hingeht, kann man es sich auf diesen Bänken an Tischen aus Paletten gemütlich machen und in der Sonne etwas essen.grilloraunt-tellerabgeleckt-foodblog-tischdekoEs gibt verschiedene Würste mit unterschiedlichen Soßen und 3 Sorten Pommes. Wer mich kennt, weiß, dass man mich mit Pommes immer bekommt 😀 Es gibt normale, Süßkartoffelpommes und etwas breitere „Farmerpommes“. Dazu Soßen, von denen wir ganz besonders die warme Currysoße empfehlen können. Wow, ich bin ja sonst nicht so der Currysoßen Fan zu Pommes, die war aber wirklich sehr lecker.grilloraunt-tellerabgeleckt-foodblog-herta-heuwerApropos Currysoße, kennt ihr diese Frau? Es ist Herta Heuwer, die Erfinderin der Currysoße. Man findet ihr Bild auch im Grillaurant, was damit zu tun hat, dass der Besitzer wirklich beeindruckt von ihrer Geschichte ist, und wenn man einen Wurst-Truck fährt, dann ist es doch schön, die Geschichte dahinter zu kennen und sie weiter zu leben. Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann schaut doch mal auf der Seite des Grillaurants vorbei, da wird unter dem Punkt Imbiss noch etwas mehr zu ihr beschrieben. Ihr findet auch die Speisekarte, Infos zum Truck und zum Catering (Ja, das machen sie auch). Zwar gibt es ein großes Angebot an Wurst, da aber auch wir nur Menschen sind, haben wir „nur“ Burger und Pommes gegessen, aber mal ehrlich, wir sind ja keine Maschinen. Die müssen dann vielleicht beim nächsten Mal dran glauben

Jetzt aber zu den Burgern:

grilloraunt-tellerabgeleckt-foodblog-burgerZunächst etwas klassisch- der Cheeseburger. Der war wirklich lecker. Auf die Frage, warum das Fleisch nicht medium gebraten sei, bekamen wir die Antwort, dass es bei den Gästen dort nicht gewünscht ist bzw. nicht gewohnt sind. Am Ende muss man sich immer auf die Kundschaft einstellen, richtig?
Die Brötchen kommen aus Hattingen und waren wirklich lecker. Was diese Burger von anderen abhebt, sind ganz klar die Schmorzwiebeln. die werden mit einem Gewürz aus kleingehexeltem Speck gemacht. Speck und Zwiebeln, dazu muss ich nix mehr sagen, oder?;)

grilloraunt-tellerabgeleckt-foodblog-haehnchenburgerDieser ist der Hähnchen-Teriyaki Burger . Erinnert ein wenig an einen Pulled Pork Burger, da das Hähnchen vom Dönerspieß kommt und somit nicht ein großes „Pattie“ ist, sondern eben kleine Hähnchenstücke. Der ist wirklich raffiniert. Mit Mango und Minze, auf jeden Fall etwas anderes und wirklich mal einen Besuch
Wir haben auch noch den Farmer Burger probiert, der hat es allerdings nicht mehr auf ein Foto geschafft, so schön das Leben als Foodblogger auch ist, manchmal muss man auch warm essen 😀 Wir hatten den mit american Coleslaw, das ist immer gut und Bacon, noch besser. Dazu die dicken Pommes und was will man mehr?

Wir mögen unsere Burger noch lieber medium oder medium rare aber das ist ja Geschmackssache und wenn es bei den Kunden nicht ankommt, dann ist das ja plausibel. Die Burger waren lecker und ausgefallen, ok, Klassiker wie der Cheeseburger müssen auch dabei sein, aber abgesehen davon waren wir wirklich gut gesättigt (Ich hätte keinen einzigen Burger alleine geschafft) und hatten einen schönen Nachmittag im Grillaurant.

Also schaut doch mal vorbei, wenn ihr in der Nähe seid, dann müsst ihr auch nicht immer auf den Truck warten 😀 Vielleicht probiert ihr das Grillaurant ja mal aus,

Lars und Jana

Habt ihr Lust, das Grillaurant zu besuchen?
Die Adresse lautet :

Grilloraunt
In der Loh 20
40668 Meerbusch
Speisekarte : Klick mich 

Oder wollt ihr gleich den Bus mieten?
Nähere Infos gibt es hier:
GRILLAURANT ROYAL –kreative & urbane Imbisskultur-
info@grillaurant-royal.net

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Comments on "Burger essen im Grillaurant Royal"

Notify of
avatar
Sort by:   newest | oldest | most voted
Kiki
Guest

Klingt super. Kannte den Laden nicht obwohl ich aus der Ecke komme, werde aber bald mal hinschauen. Nur eins: der Ort heißt Meerbusch, nicht Mehrbusch.

wpDiscuz