Joghurt mit Ananas

Joghurt mit Ananas und Kokos

Da wir ungefähr 4 mal die Woche Joghurt zum Frühstück essen und immer wieder neue Kombinationen ausprobieren, haben wir uns gedacht, dass wir nun 1 mal im Monat eine Joghurtkreation veröffentlichen. Wie lange wir das durchhalten, werden wir dann sehen 😉
Habt ihr schon mal Ananas angebraten? Können wir euch nur ans Herz legen, der Fruchtzucker karamelisiert und gibt der Ananas geschmacklich einen richtigen Kick. Sollte in eurem Joghurt also nicht mehr fehlen. Dazu kommen dann noch Kokosraspeln, Limettenabrieb, ein paar Nüsse, Haferflocken und eventuell Honig zum Süßen.Joghurt-AnanasFalls ihr den Snack mit zur Arbeit nehmen wollt, könnt ihr alles, bis auf die Nüsse und die Haferflocken, in  ein Glas geben. Die Nüsse und die Haferflocken gebt ihr in ein separates Glas und schüttet sie kurz vor dem essen dazu. Sonst wird das Ganze leider sehr matschig. Jana isst gerne matschig, ich nicht so. Man kann das Ganze auch als overnight machen und dann zuerst die Haferflocken in ein Glas geben, dann den Joghurt mit Honig drauf und über Nacht ziehen lassen. Wir machen das auch oft, vor allem, weil es dann morgens schneller geht. Da hat man ja zum Glück eine ganze Menge Auswahl 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Be the First to Comment!

Notify of
avatar
wpDiscuz