Brot mit Kürbiscreme und verschiedenen Belaegen

Knifte, next level shit

Wir beide lieben ja Brot aber immer nur Wurst oder Käse wird irgendwann langweilig.
Letzte Tage waren wir im Café Uhlenstein und haben unter anderem Kniften zum Mittag gegessen. Die waren sooooo lecker, deshalb habe ich mir fest vorgenommen, eigene Kreationen auszutüfteln und diese dann zu posten.
Man kann so leckere Kniften machen, aber aus reiner Bequemlichkeit, legt man sich wieder Salami und Käse aufs Brot, an ganz kreativen Tagen mit einer Gurkenscheibe getopt.
Ich will euch ein paar Ideen zeigen, wie ihr euer Brot aufpepen könnt und so ein Konfetti-Feuerwerk für eure Geschmacksknospen entfachen könnt ;).
Basis dafür ist immer ein gutes Brot, dass ihr beim Bäcker kaufen könnt oder selbt backen könnt. Ich habe das Brot beim ersten Mal selbst gebacken aber das ist leider voll daneben gegangen, deshlab habe ich das Brot auf den Fotos gekauft *SKANDAL*Brot mit Kürbiscreme und verschiedenen Belaegen
Auf die Scheibe Brot kommt bei mir am liebsten als erstes etwas cremiges wie z.B selbstgemachte Remouladen, Frischkäse, Kürbiscreme oder Rotebeetecreme die ich mit meinem Braun Multiquick 9 püriere. Den habe ich von Jana zu Weihnachten bekommen und bin immer noch begesitert :).
Ist die Creme auf dem Brot, könnt ihr euer Fantasie freien Lauf lassen, solltet ihr mit dem selbst ausdenken Probleme haben, könnt ihr gerne hier vorbeischauen, denn ich werde in nächster Zeit öfter mal next level shit Kniften posten. Ich verrate euch sogar ein Geheimnis, ich bin auch total schlecht im selbst ausdenekn, deshlab schaue ich ständig im Internet oder in Büchern nach Ideen und wandele diese dann ab.

Was ihr für die Knifte braucht :

Ingredients

  • 1/2 Butternut-Kürbis
  • 1 Tl Honig
  • 1 EL Joghurt
  • 1/2 TL Curry
  • 1/2 China-Gewürz
  • Brot
  • Salz
  • Belag : Kresse, Apfel, Schinken, Frühlingszwiebeln, Camembert und was euch halt so einfällt

Zubereitung :

  1. Schält den halben Kürbis, schneidet ihn in Streifen und gebt in bei 180° C etwa 20 Minuten in den Ofen. Sobald ihr den Kürbis mit der Gabel zerdrücken könnt, ist er weich genug.
  2. Gebt den Kürbis mit den Gewürzen, dem Honig und dem Joghurt in einen Mixer und pürriert alles zu einer glatten Creme.
  3. Röstet das Brot mit etwas Öl kurz in der Pfanne an und gebt anschließend die Kürbiscreme auf das Brot.
  4. Nun müsst ihr die Scheiben nur noch mit z.B Camembert und Kresse belegen und schon seid ihr fertig.

Die Kürbiscreme ist leicht süß und ergänzt sich deshlab super mir Käse. Ich hoffe, euch schmeckt es so gut wie uns,

Lars 🙂Brot mit Kürbiscreme und verschiedenen Belaegen

Hinterlasse einen Kommentar

Be the First to Comment!

avatar
  Subscribe  
Notify of