Kochen und quatschen mit pottgwwaechs

Kochen & Quatschen mit Katti von Pottgewächs

Yeahhhhh, heute gibt es Flammkuchen mit Pesto, Spargel und Tomaten, ein wirklich sommerliches Essen. Das ist aber noch nicht alles, wir haben ein neues Format auf dem Blog und es hört auf den einfach Namen…

*Trommelwirbel*

„Kochen und Quatschen“

In dem Format wollen wir euch die Menschen hinter tollen Blogs vorstellen. Durch verschiedene Events lernen wir natürlich viel Blogger kennen und finden es schade, dass man abseits von ihren Blogs so wenig über sie erfährt. Jeder schreibt irgendwie nur über sich, sein Essen und Kooperationspartner. Was wir natürlich auch verstehen können, da es nur ein Hobby ist und sehr viel zeit frisst. Wir wollen das mit dieser Sparte etwas ändern und interviewen die verschiedene Menschen, während wir bei Ihnen etwas kochen. Aber wir kochen nicht irgendwas, sondern ein Gericht, dass sie sich ausgesucht haben und das zu ihren Blogs passt. Damit ihr auch was davon habt, gibt es natürlich auch das Rezept für das Gericht. Soweit alles verstanden? Sehr gut 🙂

Unser erstes Essen bei der ersten Bloggerin ist ein Flammkuchen mit Pesto, Spargel und Tomaten. Das ist doch wirklich super sommerlich.

Heute starten wir mit der lieben Katti von pottgewächs die noch 30 ist aber auch mal beim Bellini kauf nach dem Ausweis gefragt wird 😉 Sie kommt wie wir auch aus dem Pott und ist einer dieser liebenswerten Menschen, der immer gute Laune hat und sehr offen ist. Kennengelernt haben wir sie beide bei einer Kenwood Küchenparty, es war zwar nicht die gleiche aber witzig finden wir das schon. Danach haben wir uns auf diversen Events wiedergetroffen und wollen sie euch nun als erste unserer neuen Kategorie hier auf dem Blog vorstellen.

Ihr bekommt natürlich auch noch das Rezept von uns 😉 aber vorher würden wir uns gerne bei Katti bedanken, dass sie sich die Zeit für uns und unsere Fragen genommen hat und so eine tolle Gastgeberin war. Wir hatten einen sehr schönen Abend freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Veranstaltungen.

Zutaten Pesto

  • 40 g Basilikum, ohne Stiele
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 110 ml Olivenöl
  • 40 g Parmesan
  • Meersalz

Zutaten Teig

  • 220 g Mehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Tl Salz

Belag

  • 500 g grünen Spargel
  • 200 g Kirschtomaten
  • Basilikum Pesto
  • etwas Parmesan

Zubereitung Flammkuchen

  1. Zuerst solltet ihr das Pesto vorbereiten. Wenn es einen Tag gezogen ist, schmeckt es am besten, man kann es aber natürlich auch direkt verwenden. Zupft also zuerst die Basilikum Blätter ab, röstet die Pinienkerne goldbraun an und gebt alles in einen Mixer, bis auf den Parmesan, den könnt ihr reiben und hinterher unterheben.
  2. Danach oder am nächsten Tag könnt ihr nun den Teig vorbereiten, dazu solltet ihr Mehl, Eigelb, 2 EL Öl, Wasser und Salz zu einem glatten Teig verkneten, eine Kugel formen, diese mit etwas Öl betreichen und bei Zimmertemperatur ca 30 Minuten in Frischhaltefolie ruhen lassen.
  3. Den Spargel und die Tomaten waschen und schneiden (Tomaten halbieren). Dann könnt ihr den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen und den Teig auf einem Backpapier auf dem Blech ausrollen.
  4. Den Teig mit Pesto bestreichen, Spargel und Tomaten verteilen und hinterher noch ein wenig Parmesan drüber reiben und für ca 12 Minuten in den Backofen geben.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Comments on "Kochen & Quatschen mit Katti von Pottgewächs"

Notify of
avatar
Sort by:   newest | oldest | most voted
Frederik Schafmeister
Guest

Sehr schöne Idee dieses Format! =)

wpDiscuz