das-perfekte-steak

MacGyver Sous Vide Garen in Kooperation mit AO und AEG

YEEAAAHHH, wir haben einen neuen Backofen und ein neues Kochfeld. Das Beste an dem neuen Kochfeld? Es ist ein Induktionskochfeld und kein Cerankochfeld. Die Wartezeiten vor dem Herd haben ein Ende. Kein Warten mehr, auf das Nudelwasser, keine angebranten Reste, die aus der Pfanne gesprungen sind und kein Wasserbad mehr, um Schokolade zu schmelzen. Außerdem kein Backofen reinigen mehr, weil der schöne neue Backofen sich von selbst reinigt und kein Wasser reinsprühen mehr, weil es eine Dämpffunktion gibt. All diese Vorteile können wir jetzt genießen, weil AO und AEG eine Kooperation mit uns eingegangen sind und uns die beiden Geräte netterweise zur Verfügung gestellt hat.das-perfekte-steak

Einen Vorteil wollen wir heute aber genauer hervorheben. Und zwar hält unser Induktiosnkochfeld die Temperatur sehr viel besser konstant, als unser vorheriges Cerankochfeld. Wieso das für uns so wichtig ist? Weil wir unser Fleisch schon immer mal Sous Vide garen wollten, aber keinen extra Sous Vide Stick kaufen wollten, der ja nichts anders macht, als das Wasser bei einer bestimmten Temperatur zu halten. Das Fleisch wird bei der Garmethode in einem Plastikbeutel im Wasserbad gegart. Dadurch wird das Fleisch sehr viel schonender gegart und und super zart. Außerdem kann es nicht übergart werden, weil das Fleisch nicht wärmer werden kann, als das Wasser, indem es gagart wird. Als weiteres Zubehör wird ein Vakkumierer empfohlen, aber darauf verzichten wir auch. Ein Strohalm und ein Zipbeutel reichen für unsere MacGyver Version völlig. Minimale Kosten und maximales Ergebnis.das-perfekte-steak

Wie oben bereits erwähnt, haben wir die Geräte von AO geliefert bekommen, die Anlieferung verlief allerdings etwas holprig, da die beiden Geräte erst vier Tage nach Bestellung ankamen und nicht nach Einem, wie es in der Werbung versichert wird. Außerdem wurden wir am Vortag nicht angerufen und somit hatten wir kein genaues Zeitfenster, wann die Ware ankommt. Wir haben die Probleme anschließend direkt angesprochen und uns wurde gesagt, dass AO nicht damit gerechnet hätte, so einen Kundenansturm zu haben. AO wurde quasi überlaufen und baut gerade aus, um zukünftig das Versprechen wieder einhalten zu können. Bei unseren Bekannten hat die Lieferung direkt am nächsten Tag bereits zwei mal geklappt und wir sind uns sicher, dass es bald wieder besser laufen wird und bleiben AO treu. Es gibt eine große Produktauswahl, eine Preisgarantie und gratis Anlieferung. Was will man also mehr? Habt ihr eventuell schon Erfahrungen mit AO gemacht? Wir haben mal unsere Top Gründe aufgelistet, wieso wir generell Elektronik gerne im Internet bestellen.das-perfekte-steak

Unsere 3 Top Gründe für Online Bestellung:

  1. Wir können die Preise vergleichen: Im Laden ist es irgendwie immer schwer, die Preise zu vergleichen. Meistens hat man kein Netz, weil die Elektromärkte die reinsten Bunker sind und irgendwie ist es doof, im Laden zu stehen und Preise auf dem Handy zu vergleichen, oder? Sollten wir im Internet dann einen günstigeren Preis finden, können bei AO bescheid geben und die passen den Preis an.
  2. Die Bestellungen werden uns nach Hause geliefert: Der offensichtlichste Vorteil, oder? Wir haben kein Auto und müssten uns immer Eins leihen, wenn wir mal ein Elektrogerät kaufen und das ist nervig. Natürlich könnten wir auch mit dem Bus fahren, machen wir auch meistens, aber mit nem Herd im Bus ist schon irgendwie doof. Außerdem ist die Lieferung z.B bei AO kostenlos.
  3. Man kann sich die Geräte sofort anschließen lassen: Wir haben einen gewissen Respekt vor Elektrik und deshalb würden wir z.B das Kochfeld nie selber anschließen. Wir haben einfach keine Ahnung davon und lassen es dann lieber die Profis machen. Der Backofen dagegen ließ sich einfach an die Steckdose stecken, das haben wir gerade so noch geschafft;).

Genug Theorie, jetzt mal ran an den Herd und zack zack ein wunderbares Steak garen. Wir hatten sehr viel Spaß damit und das Steak war nicht nur perfekt gegart, sondern hat sich auch fast von alleine gemacht.das-perfekte-steak

Das braucht ihr für das „Sous Vide“ gegarte Steak:

  • ein prächtiges und gutes Steak
  • ein Strohhalm
  • ein Zipbeutel
  • Thermometer
  • etwas Öl und Butter
  • Salz Pfeffer

So bereitet ihr das „Sous Vide“ gegarte Steak zu:

  1. Holt das Steak rechtzeitig aus dem Kühlschrank und stellt einen Topf mit ausreichend Wasser auf den Herd. Stellt den Herd so ein, dass er Konstant eine Temperatur von 50 Grad (Medium-Rare) hält. Bei uns gelingt das, indem wir den Herd erst auf Stufe 3 von 14 stellen und dann bei erreichen der Temperatur auf 1 stellen. Solltet ihr das Steak etwas weiter durch haben wollen, solltet ihr das Wasser wärmer werden lassen.
  2. Legt das Steak in den Zipbeutel und schließt in zu 90% und saugt anschließend die Luft mit dem Strohhalm aus dem Beutel. Ein bisschen Luft wird drin bleiben, aber ihr solltet schon so viel rausziehen wie es geht. Schließt den Beutel anschließend und legt ihn in das Wasserbad. Die Garzeit richtet sich nach der Dicke des Steaks und lag bei unserem 3,5cm Steak bei etwa 1:45 Stunden.
  3. Holt den Beutel aus dem Wasser und legt das Fleisch auf ein Brett. Gebt ein klein wenig Öl in die Pfanne und stellt die Platte auf die höchste Stufe. Gebt das Steak hinein, sobald die Pfanne wirklich heißt ist. Gebt außerdem etwas Butter hinzu und bratet das Steak von jeder Seite etwa 10-20 Sekunden an. Wir wollen nur Röstaromen erreichen, gegart ist das Fleisch bereits.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
tellerabgelecktWaterman Recent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of
Waterman
Guest

Das nenne ich mal DIY. Wer brauch schon den teuren Sous Vide Garer. Auf jeden Fall eins meiner nächsten Projekte. Danke für die Inspiration ✌