Zitronenkäsekuchen mit Keksboden

No Bake Zitronenkäsekuchen mit Keksboden

Das Auge isst ja bekanntlich mit, ne? Als ich diesen no bake Zitronenkäsekuchen irgendwo bei Instagram gesehen habe, war mir sofort klar, dass ich ihn ausprobieren muss. Ein Rezept gab es nicht, aber es war jetzt auch nicht so kompliziert.
Ich liebe so gut wie alles mit Zitrone, deshalb musste mal wieder ein Zitronenrezept auf den Blog.
Die Zitrone ist definitiv einer meiner Top 3 Lieblingszutaten und ohne sie würde es mir bei manchen Essen echt schwer fallen. Als Boden verwenden wir einen Keksboden. Normalerweise würde man wahrscheinlich einen Mürbeteig verwenden, aber der ist immer so oberzickig.No Bake Zitronenkäsekuchen mit Keksboden

Mimimi, ich bin zu warm geworden und reiße jetzt.

Mimimi ich bin zu kalt und du kriegst mich nie im Leben flach genug.

Mimimi ich will dich ärgern und breche nach dem Backen halb auseinander.

Und was macht man mit zicken? Einfach ignorieren, links liegen lassen und eine Alternative suchen ;). (Jana, liest du das? :D)
Am Ende ist es auch gar keine Tarte geworden, sondern eher ein Zitronenkäsekuchen mit Keksboden. Der Keksboden ist super schnell gemacht, leicht zu verarbeiten und schmeckt super gut. Wir haben ihn recht krümelig gelassen, weil wir das mögen. Wenn ihr ihn fester wollt, gebt einfach etwas mehr Butter hinzu. Für den Zitronengeschmack haben wir Lemon Curd verwendet. Das könnt ihr ganz einfach selber machen  oder eben im Supermarkt kaufen.No Bake Zitronenkäsekuchen mit KeksbodenDas Baiser haben wir absichtlich nur auf einen Teil des Kuchen gegeben, da ja nicht jeder Baiser mag und so auch ein paar Stücke ohne Baiser angeboten werden können.
Das Abflämmen am Ende ist natürlich nicht entscheidend für den Geschmack, aber sieht halt verdammt geil aus und wie am Anfang gesagt, das Auge isst mit.

Das braucht ihr für den no bake Zitronenkäsekuchen mit Keksboden:

Keksboden 26cm Form

  • 250g Butterkekse
  • 140g Butter

Zitronenkäsekuchen

  • 600g Frischkäse
  • 3-4 EL Lemon Curd
  • 200g Puderzucker
  • 3 EL Schmand
  • Abrieb von einer halben Zitrone

Baiser

  • 1 Eiweiß
  • 50g Zucker
  • Prise Salz

So bereitet ihr den no bake Zitronenkäsekuchen mit Keksboden zu:

  1. Kekse in den Mixer packen und fein mixen. Butter erwärmen und anschließend die flüssige Butter und die Kekskrümmel vermengen. Gebt die Mischung in einen ausgefettete Tarteform und drückt die Masse gleichmäßig platt. Das funktioniert hervorragend mit der Unterseite von einem Glas.
  2. Stellt den Boden 20 Minuten kalt und bereitet in der Zeit die Füllung vor. Gebt dafür alle Zutaten in eine Schüssel und rührt alles mit dem Schneebesen durch. Schmeckt die Füllung ab und gebt sie in die Tarteform. Nun sollte der Kuchen etwa 3-4 Stunden im Kühlschrank bleiben.
  3. Füllt ein Eiweiß in ein hohes Gefäß und gebt etwas Salz hinzu. Sobald das Eiweiß steif ist, schüttet den Zucker langsam dazu und schlagt so lange weiter, bis einen glänzendes Baiser entstanden ist. Nehmt einen Löffel und verteilt das Baiser nach euerem Belieben auf dem Kuchen und flämmt es anschließend kurz ab.

Zitronenkäsekuchen No Bake mit Keksboden

Hinterlasse einen Kommentar

Be the First to Comment!

Notify of
avatar
wpDiscuz