Schokoball

Schokoball mit Baileys-Toblerone-Moussse

Bekommt ihr bei Facebook auch fast jeden Tag einen Schokoball angezeigt? Wir auf jeden Fall  schon und deswegen wollten wir euch mal zeigen, wie ihr ihn selber machen könnt. Es ist garnicht schwer, ihr braucht nur Schokolade und einen „Ball aus Plexiglas„. Weil nur ein Schokoball natürlich recht langweilig ist, gab es noch eine Schokofüllung. Um genauer zu sein, ein Baileys-Toblerone-Mousse und ein bisschen Crunch in Form von Nüssen und gewürztem Brot. Das Beste an dem Nachtisch ist aber, dass ihr ihn komplett am Vortag vorbereiten könnt und euch so einiges an Stress sparen könnt.Schokoball-1Wir haben die Kugel von Janas Mama geschenkt bekommen, man bekommt sie aber in gut sortierten Bastelgeschäften in verschiedenen Größen. Und wer will nicht gerne eine Weihnachtsbaumkugel aus Schokolade haben?

Was ihr für 4 Schokobälle braucht:

  • 400g dunkle Schokolade
  • die doppelte Menge Baileys-Toblerone-Mousse
  • 1 Scheibe Brot
  • etwas Milch
  • 1 handvoll Nüsse nach Wahl
  • 1TL Spekulatiusgewürz

Wie ihr die Schokobälle und die Füllung macht:

  1. Dunkle Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und anschließend in eine Hälfte von jedem Ball geben. Die Bälle mit der anderen Hälfte verschließen und die Schokolade im ganzen Ball verteilen. Nun in den Eisschrank legen und die ersten 20 Minuten alle 2-5 Minuten drehen, leicht gegen die Außenwände klopfen und wieder reinlegen. Insgesamt 90 Minuten im Eisfach lagern und anschließend vorsichtig lösen und herausnehmen.
  2. Nun die Bälle in den Kühlschrank legen und das Mousse, wie hier beschrieben, zubereiten. Gebt die Mousse in einen Spritzbeutel und holt die Schokobälle aus dem Kühlschrank. Eine Pfanne leicht erhitzen und die Schokobälle von einer Seite leicht schmelzen, damit ihr die Mousse hineinspritzen könnt. Die gefüllten Bälle wieder in den Kühlschrank stellen und 2-3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
  3. Milch mit Spekulatiusgewürz vermischen, das Brot leicht damit befeuchten und gemeinsam mit den gehackten Nüssen in der Pfanne knusprig braten.

Zur Veranschaulichung, wie man den Schokoball zubereitet, gibts hier ein Video

Hinterlasse einen Kommentar

Be the First to Comment!

Notify of
avatar
wpDiscuz