Asia Rindfleisch mit Zwiebeln, Gemüse und Reis – Fertig in unter 30 Minuten

Von tellerabgeleckt
0 Kommentare
Asia Rindfleisch Rezept Fertig in 30 Minuten

Leute, habt ihr bock auf Rindfleisch? Heute gibt es mal wieder schnelle Feierabendküche, die nach 20 Minuten fertig ist. Wir haben es uns irgendwann abgewöhnt, zum “Chinesen” zu gehen, weil es hier nur die typischen Buffet-Chinesen gibt bei denen man alles andere als gutes Essen bekommt. Meist ist einfach alles nur vollgeballert mit Geschmacksverstärkern und Fett. Was zur Folge hat, dass man im nachhinein vollgefressen ist, komatös auf der Couch liegt und einem leicht schlecht ist. Es gibt sicherlich auch gute chinesische Restaurants, die vernünftig kochen, aber hier haben wir noch keins gefunden.

Was uns von den Besuchen aber auf jeden Fall im Kopf geblieben ist, war das Rindfleisch mit Zwiebeln und deshalb wollten wir es unbedingt mal selber machen. Ein perfektes 30 Minuten Gericht für die Feierabendküche. Wir wollen jetzt natürlich nicht behaupten, dass es total authentisch ist, dass können wir auch gar nicht, da wir noch nie in China waren, aber es schmeckt und das ist das Wichtigste.

Für einen intensiveren Geschmack könnt ihr das Fleisch natürlich auch über Nacht marinieren, aber das ist nicht unbedingt notwendig. Unsere Zack Zack Version schmeckt nämlich auch super. Vor ein paar Monaten haben wir noch gesagt, dass wir super gerne kochen und es uns auch unter der Woche überhaupt nichts ausmacht aufwendig zu kochen :D. So langsam sind wir aber schon sehr froh über das ein oder andere Schnell Gericht, da der Alltag echt stressig geworden ist. Der Blog nimm zum Glück immer mehr Zeit ein, wir arbeiten beide, versuchen Sport zu treiben und vllt. auch nochmal Freunde zu sehen. Und da ihr wahrscheinlich in einer ähnlichen Situation seid, werden wir nun häufiger so schnell Gerichte für euch verbloggen. Wir hoffen sie gefallen euch so gut wie uns und ihr schafft es auch unter der Woche was für euch zu kochen. Jetzt aber viel Erfolg beim nachkochen.Asia Rindfleisch im Wok Tellerabgeleckt Rezept

Ihr könnt das Rindfleisch natürlich auch vorher über Nacht marinieren, dadurch wird der Geschmack noch intensiver. Dafür nehmt ihr einfach 2 EL Teriyakisoße und 1EL Sojasoße, vermischt beides und knetet die Mischung in das geschnittene Fleisch. Vor dem braten solltet ihr das Fleisch dann aber unbedingt gut abtupfen, weil die Soße sonst in der Pfanne verbrennt.

Asia Rindfleisch Rezept Fertig in 30 Minuten

Asia Rindfleisch mit Zwiebeln, Gemüse und Reis - Fertig in unter 30 Minuten

Leute, habt ihr bock auf Rindfleisch? Heute gibt es mal wieder schnelle Feierabendküche, die nach 20 Minuten fertig ist. Wir haben es uns irgendwann abgewöhnt, zum “Chinesen” zu gehen, weil es hier nur die typischen Buffet-Chinesen gibt bei denen man… Allgemein Asia Rindfleisch mit Zwiebeln, Gemüse und Reis – Fertig in unter 30 Minuten European Print This
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 4.0/5
( 2 voted )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen

  • 300g Steak (z.B Flanksteak, Ribeye, Hüftsteak oder Skirt)
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 6 EL gute Teriyaki Soße (Sie sollte nicht zu flüssig sein, sondern schön zähflüssig)
  • 1EL Sojaosoße
  • 100ml Rinderbrühe oder Gemüsebrühe
  • etwa 150g Brokkoli
  • 1 Chili
  • 1EL Sesam
  • 1 Frühlingszwiebel

Zubereitung

  1. Kocht den Brokkoli sowie den Reis in salzigem Wasser bissfest. Schneidet das Fleisch in mundgerechte Stücke, die Frühlingszwiebeln in Streifen und die Zwiebel in relativ grobe Stücke. Stellt die Pfanne auf den Herd, gebt etwas Öl rein und bratet das Rindfleisch von allen Seiten scharf an. Holt es anschließend aus der Pfanne, wenn es innen noch zart rosa ist, also bratet es auf keinen Fall zu lange an. Stellt die Hitze auf etwa 50 % und gebt die Zwiebeln in die Pfanne. Lasst die Zwiebeln langsam in der Pfanne schmurgeln und schneidet in der Zeit den Knoblauch und den Ingwer in wirklich kleine Stücke.
  2. Gebt den Ingwer, den Knoblauch, den Brokkoli und die Frühligszwiebeln zu den Zwiebeln, wenn die Zwiebeln schön weich sind und etwas Farbe bekommen haben. Schwitzt alles für 1-2 Minuten an und gebt anschließend die Teriyakisoße, die Sojasoße, etwas Chili und die Brühe dazu. Lasst die Mischung kurz andicken, bis ihr eure Lieblingskonsistenz habt und werft dann das Fleisch mit in die Pfanne. Mischt alles gut durch, lasst es nochmal 1-2 leicht köcheln. Gebt eventuell noch etwas Salz dran, außerdem etwas Sesam  und fertig ist euer Essen.

0 Kommentare
0

Das könnte dir auch gefallen

Schreib einen Kommentar

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy