Rezept für bunte Cookies mit Smarties

Von tellerabgeleckt
0 Kommentare
Cookies mit Smarties auf einem Backblech

Cookies- wer mag sie nicht? Es gibt so unfassbar viele Varianten und Möglichkeiten mit Cookies. Wir haben noch nicht so viele ausprobiert, aber zwei Rezepte haben wir schon mit euch geteilt. Einmal die für uns besten Cookies der Welt und einmal geniale Schokocookies. Heute gibt es dann bunte Cookies mit Smarties von uns.

Alle Cookies sind gleich?

Leider nein leider gar nicht. Ich muss sagen, dass diese Dinger aus dem Supermarkt nix für uns sind. Meistens sind die trocken und zerfallen zu Staub, wenn man versucht, die zu essen. Haben gefühlt 10.000 Kalorien aber 0 Genugtuung. Im Gegensatz zu Selbstgemachten. Ja, jeder hat da andere Vorstellungen, was genau das Beste ist, aber wer stimmt mir nicht zu, wenn ich sage, dass Chewy Cookies die Besten sind? Man kann sich über Verschiedenes streiten. Lieber mit Schoki oder ohne oder doch mit Nüssen, oder wie ich, am liebsten noch warm direkt aus dem Ofen…aber trockene Kekse braucht niemand 😛 Da bin ich mir sicher 😉 Auch die eine oder andere Geheimzutat ist großartig.

Dieses Mal gehts bei uns etwas bunter zu. Mit Smarties oder M&Ms werden diese hier so schön bunt. Wir probieren ja gerne mal was aus und das ist jetzt unsere 3. Variante. Mal sehen, was sonst noch so kommt. Wenn ihr Vorschläge habt, dann gerne her damit, wir brauchen mal wieder ein paar Ideen 🙂 Erdnussbuttercookies haben wir schon ausprobiert und Haferflockencookies würde ich noch gerne probieren, aber das muss ja alles nicht sofort passieren, deswegen sammle ich jetzt eure Vorschläge.Cookies mit Smarties auf einem Backblech

Bunte Cookies mit Smarties, die auch für einen Kindergeburtstag gehen 😉

Ja ich weiß, wir haben keine Kinder, und doch sind wir häufig auf Kindergeburtstagen eingeladen. Vor einigen Wochen wieder und wir haben es nicht geschafft, einen Kuchen zu backen. Aber Cookies gehen schnell und vor allem sind sie super zum Zwischendurch essen. Das gilt für Kinder wie für “Erwachsene”. Für Kinder haben natürlich bunte Cookies einen gewissen Charme, abgesehen davon, dass auch Schokolade immer geht, aber Smarties oder M&M’s sind eben auch was Cooles. Und vor allem im Sommer, wenn es sehr warm ist, passen sie super.

Grundsätzlich bin ich immer ein Fan davon, dass ich Sachen so zwischendurch snacken kann. Zu gut, sich mal zwischendurch einen Cookie gönnen zu können. Wir frieren sie auch immer ein und können uns dann mal einen aufbacken, wenn wir Lust drauf haben, auch das ist super 🙂 Das geht natürlich mit allen Cookies und auch Kuchen-Stücken theoretisch, also die lässt man wohl besser nur auftauen, aber ich bin nicht der größte Kuchen-Fan, deswegen werde ich bei Cookies bleiben 😛

Cookies haben so viele Vorteile: relativ wenig Zutaten, sie brauchen nicht ewig im Ofen, man kann sie meistens zwischendurch machen, mir reicht einer, um den Heißhunger zu stillen und teilen kann man sie auch noch wunderbar 🙂 Das ist doch eine perfekte Kombination, oder?

Legt nach dem Backen am besten ein feuchtes Tuch über die Cookies. So bleiben sie auch nach dem abkühlen super weich.

 

Cookies mit Smarties auf einem Backblech
Cookies- wer mag sie nicht? Es gibt so unfassbar viele Varianten und Möglichkeiten mit Cookies. Wir haben noch nicht so viele ausprobiert, aber zwei Rezepte haben wir schon mit euch geteilt. Einmal die für uns besten Cookies der Welt und… Allgemein Rezept für bunte Cookies mit Smarties European Print This
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

 

Zutaten

 

      • 150 g Butter
      • 170g brauner Zucker
      • 200g Mehl
      • 40g weißer Zucker
      • 70g Schokolade mit hohem Kakaoanteil
      • 1/2 TL Backpulver
      • 1 Prise Salz
      • 1 Ei
      • 1pkg Vanillezucker
      • Smarties bzw. M&M´s nach Bedarf

 

 

 

Zubereitung

  1. Zucker und Butter in einer Schüssel 5 Minuten cremig schlagen. Nun das Ei dazu und schlagt es kurz unter.
  2. Wiegt die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Salz) in einer Schüssel ab und vermengt sie miteinander. Gebt die trockenen Zutaten nun nach und nach zur der Buttermischung und schlag alles nochmal 5 Minuten cremig.
  3. Hackt die Schokolade grob und arbeitet sie mit der Hand in den Teig ein. Formt 12 Kugeln aus dem Teig, legt diese auf einen Teller und stellt sie mindestens 30 Minuten kalt. Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vor, legt die Bällchen auf ein Backblech und schiebt die Cookies für etwa 7-10 Minuten in den Ofen. Sie sollten noch ganz weich sein wenn ihr sie aus dem Ofen holt, damit sie nach dem Auskühlen noch richtig Chewy sind.
  4. Zum Schluss noch schnell die M&M´s auf den heißen Cookies verteilen und fertig sind die bunten Cookies.

 

 

 

Cookies und ein Milchglas

0 Kommentare
0

Das könnte dir auch gefallen

Schreib einen Kommentar

Ezoicreport this ad

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Akzeptieren Weiterlesen