Frittiertes Buttermilch Hähnchen

Von tellerabgeleckt
2 Kommentare
Frittiertes Buttermilch Hähnchen

Jana und ich haben seit ein paar Wochen unsere Ernährung umgestellt um ein paar überflüssige Kilos zu verlieren. Ich habe bisher knapp 6kg und Jana 3,2kg abgenommen. Es funktioniert also und wir bleiben dran. An 2-3 Tagen die Woche futtern wir allerdings alles, worauf wir Lust haben, sonst hält man sowas nicht lange durch.
Da ich Jana mit einem Essen überraschen wollte und ich weiß, dass sie frittiertes Hähnchen von z.B KFC sehr gerne mag, wollte ich ihr gerne eins für sie machen. In dem Fall wird es frittiertes Buttermilch Hähnchen und wie der Name schon sagt, wird das Hähnchen erst 2-3 Stunden in Buttermilch eingelegt, damit es schon zart ist und anschließend in Gewürzmehl gewendet um anschließend im Fett zu schwimmen. Hört sich doch jetzt schon super an, oder?
Was ihr dann als Beilage dazu esst, bliebt euch überlassen. Optionen wären Krautsalat, Pommes oder aber ihr macht es wie wir, und macht ein Burger, mit selbstgemachen Burgerbuns, daraus und legt ein paar Röstkartoffeln dazu.frittiertes Buttermilch Hähnchen als Burger

Das braucht ihr für frittiertes Buttermilch Hähnchen:

[ingredients title=”Zutaten”]

  • 400g Hähnchenfleisch ohne Knochen
  • 500ml Buttermilch
  • 1-2TL Sriracha Soße
  • 150g Mehl
  • 1TL Cayenne Pfeffer
  • 1TL Paprikapulver
  • 1TL Knoblauchpulver
  • 1TL getrockneter Koriander
  • 1TL getrocknete Kräuter z.B Thymian
  • 1TL Zwiebelpulver
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zu frittieren

[/ingredients]

So bereitet ihr frittiertes Buttermilch Hähnchen zu:

[directions title=”Zubereitung”]

  1. Schneidet das Hähnchenfleisch in grobe Stücke und legt es in eine Schüssel. Nun gebt ihr die Buttermilch und die Sriracha-Soße dazu, rührt alles durch und lasst das Fleisch 2-3 Stunden darin ziehen. (Über Nacht geht es natürlich auch)
  2. Nehmt das Hähnchen aus der Buttermilch und lasst es abtropfen. Nun gebt ihr das Mehl in eine Schüssel, die Gewürze ebenfalls und wendet das Hähnchen solange in der Mischung, bis alles bedeckt ist.
  3. Stellt zwischendurch den Topf mit genügend Öl auf den Herd und erhitzt es so lange, bis eine Temperatur von etwa 175 Grad erreicht ist. Frittiert das Hähnchen nun etwa 10-12 Minuten, je nachdem wie groß die Stücke sind und holt es anschließend aus dem Öl. Lasst es auf einem Gitter abtropfen und haut rein.

[/directions]

2 Kommentare
0

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Malte March 31, 2018 - 8:01 am

Hallo ihr Zwei, ein tolles Rezept! Ich liebe frittiertes Hähnchen. Und das hier sieht einfach umwerfend aus… so gut, dass ich es am Wochenende direkt auch mal umsetzen muss. Vielen Dank für die Inspiration

Antworten
tellerabgeleckt April 1, 2018 - 5:19 pm

Hallo Malte 🙂
Danke, das freut uns sehr, wir hoffen, dass es dir auch genauso gut schmeckt wie uns 🙂

Antworten

Schreib einen Kommentar

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy