Hähnchen Rezept tellerabgeleckt

Hähnchen mit Paprikacreme, Mais und angebratenem Salat

Heute soll es mal wieder schnell gehen in der Küche, wir haben nämlich keine Lust lange in der Küche zu stehen. Es ist einfach viel zu warm und unsere Küche viel zu klein. Dadurch heizt sie sich super schnell auf und ich versuche aus der Küche zu sein, bevor die Temperatur ihren Höchstpunkt erreicht und ich nur noch zerfließe. Deshalb heute schnelle Küche, die aber schön aussieht und geil schmeckt. Abends nach der Arbeit, haben nämlich auch wir oft keine Lust großartig zu kochen uns sparen uns das lieber fürs Wochenende. Oft kochen wir sogar am Wochenende vor, damit wir unter der Woche so wenig wie möglich tun müsse. Diese Woche haben wir das aber nicht getan und deshalb kam es zu diesem schnellen Gericht.Hähnchen mit Paprikasoße Rezept tellerabgeleckt

Habt ihr Salat schon mal angebraten? Wir machen das immer mal wieder und die Methode pimpt den Salat ein wenig auf und er schmeckt nicht mehr so langweilig. Die Paprikacreme tut natürlich ihr übriges und fungiert als Dip aber irgendwie auch als Dressing :D. Könnt ihr euch bei jeder Gabel selbst aussuchen.  Genau so kurz wie die Zubereitungszeit von dem Gericht ist übrigens mein Vorwort also Tschau Kakao und viel Spaß beim Ausprobieren.Hähnchen mit Paprikasoße

 

 

 

 

 

Zutaten für 2 Personen

  • etwa 300g Hähnchenbrust
  • 1 vorgesagter Maiskolben oder Mais aus der Dose
  • 1 Römersalat
  • 1 Paprika aus dem Glas
  • 2 EL Joghurt
  • 1TL Oregano
  • 1TL geräuchertes Paprikapulver
  • Zitrone nach Bedarf
  • Olivenöl
  • Chili oder Chilipulver nach Bedarf
  • Salz/Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Nehmt das Hähnchen am besten 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank. Gebt 1 EL Olivenöl, das geräucherte Paprikapulver, Oregano, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft in ein Glas und verrührt die Mischung gut. Reibt das Hähnchen damit ein und lasst es so lange wie möglich ziehen. Ihr könnt es aber natürlich auch, so wie ich, sofort zubereiten. Stellt eine Pfanne mit etwas Öl auf 3/4 Hitze und gart das Hähnchen unter gelegentlichem wenden. Während das Hähnchen brät, könnt ihr den Joghurt mit der Paprika mixen und den Mix mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.
  2. Packt den Mais aus, schneidet den Römersalat einmal der länge nach durch und holt das Hähnchen aus der Pfanne.  Gebt etwas Olivenöl auf die Schnittfläche des Salats und legt ihn bei 3/4 Hitze in die Pfanne, in der das Hähnchen war. Gebt den Mais dazu und würzt den Mais mit etwas Chilipulver oder frischer Chili und Salz. Der Salat sollte etwas Farbe bekommen haben und kann dann vor dem Mais aus der Pfanne genommen werden. Holt den Mais heraus, wenn er etwas Farbe bekommen hat und warm ist.
  3. Gebt jeweils 1-2 EL von dem Paprikadip auf die Teller und verteilt das geschnittene Fleisch, sowie den Salat und den Mais auf die Teller. Toppt das ganze mit etwas Olivenöl und Zitrone und dann guten Appetit.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Notify of