Kokosjoghurt mit Blutorangen und Mandeln

Von tellerabgeleckt
0 Kommentare
Kokosjoghurt mit Blutorangen

Neuer Monat, neues Joghurtrezept.
Da wacht man morgens ganz unschuldig auf, will frühstücken und stellt fest, man hat gar nicht eingekauft. Naja, dann werden wohl Reste verarbeitet. Jana hatte zufällig Kokosjoghurt gekauft, den ich vorher noch nicht kannte, aber nun ziemlich geil finde. Leider hat Jana nach dem probieren festgestellt, dass sie ziemlich allergisch dagegen ist, deshalb hab ich nun noch mehr für mich :).
Außerdem haben Blutorangen momentan Saison und wir hatten noch eine halbe auf der Fensterbank liegen, die nur darauf gewartet hat, verspeist zu werden. Nüsse haben wir auch so gut wie immer zu Hause, also kamen die auch rein. Kokosjoghurt mit Blutorangen

Schon ist das Frühstück fertig, wobei ich sagen muss, dass wir normalerweise nicht so leckere Reste haben. Was sind eure liebsten Resterezepte? Wir freuen uns immer, wenn wir Reste verwenden können und suchen immer nach neuen Rezepten.

0 Kommentare
0

Das könnte dir auch gefallen

Schreib einen Kommentar

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy