Unser Linsensalat Rezept 2.0 – MealPrep

Von tellerabgeleckt
0 Kommentare
Linsensalat Meal Prep

Da wir Linsensalat ja wirklich sehr sehr sehr sehr lecker finden, haben wir uns mal an eine neue Version gewagt. Wir haben ja bereits hier ein Linsensalat Rezept verbloggt, aber immer das gleiche Rezept wird ja dann irgendwann langweilig. Deshalb meine Damen und Herren, hier und heute das NEUE, SPEKTAKULÄRE, DURCHDACHTE Rezept für Linsensalat. Oder wie Apple sagen würde “This is the best Linsesalat we ever made” 😉

Der Linsensalat ist wirklich super schnell fertig, weil ihr einfach alles schnibbeln könnt, während die Linsen köcheln und am Ende müsst ihr nur noch alles zusammenkippen und das Dressing drübergeben, was einfacher nicht sein könnte. Außerdem ist Linsensalat eines unserer Lieblingsessen für unterwegs. Ihr könnt ihn super in einen Behälter füllen und auf der Arbeit, beim Ausflug oder beim Picknick essen. Der Linsensalat macht nämlich nicht zu voll, wodurch ihr auch nicht so müde werdet und direkt auf die Couch wollt. Was auf der Arbeit ja z.B doch Nachteile haben könnte 😉 Oder habt ihr einen Job, wo ihr das gebrauchen könntet?Linsensalat für unterwegs

Um ehrlich zu sein, ist das Rezept aus der Not heraus entstanden. Wir hatten kaum was zu Hause und mussten etwas aus den Resten, die so im Kühlschrank zu finden sind, kochen. Und ihr kennt das sicher. Getrocknete Tomaten hat man quasi immer im Kühlschrank, weil man sie nur im Glas bekommt, aber nie ein ganzes Glas für ein Rezept benötigt. Genau das Gleiche gilt für Oliven und Frühlingzwiebeln, oder? Und genau die Zutaten sind natürlich mit den Linsen in einer Schüssel gelandet und fertig war das Rezept für Linsensalat. Ok, ein paar weitere Zutaten sind es vielleicht, aber viel einkaufen braucht ihr ganz sicher nicht. Viel Erfolg beim nachkochen 🙂

Der Linsensalat hält sich locker ein paar Tage im Kühlschrank. Solltet ihr ihn also unter der Woche auf Arbeit essen wollen, könnt ihr ihn einfach am Sonntag vorbereiten und dann kalt stellen.

Linsensalat Meal Prep

Linsensalat 2.0

Da wir Linsensalat ja wirklich sehr sehr sehr sehr lecker finden, haben wir uns mal an eine neue Version gewagt. Wir haben ja bereits hier ein Linsensalat Rezept verbloggt, aber immer das gleiche Rezept wird ja dann irgendwann langweilig. Deshalb… fitfood Unser Linsensalat Rezept 2.0 – MealPrep European Print This
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen

  • 400g Linsen
  • 8 getrocknete Tomaten
  • 12 Oliven
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 3 Paprikascheiben aus dem Glas
  • 4EL Rotweinessig
  • 3EL Olivenöl
  • Salz
  • Petersilie/Minze
  • optional: Ras El Hanout für die Würze

Zubereitung

  1. Kocht die Linsen in salzigem Wasser gar und scheidet in der Zeit das Gemüse klein. Schüttet die Linsen anschließend ab, gebt sie mit dem Gemüse in eine Schüssel
  2. Schnappt euch nun die Kräuter, die Menge könnt ihr selbst bestimmen, hackt sie gut durch und schiebt sie ebenfalls in die Schüssel
  3. Nun nur noch das Öl und den Essig zusammenrühren, etwas Salz dazugeben sowie eine Prise Zucker und kurz durchrühren. Schüttet das Dressing über die Linsen und fertig ist der Linsensalat.

 

0 Kommentare
1

Das könnte dir auch gefallen

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Akzeptieren Weiterlesen