Nektarinenschnaps #sommerimpinnchen

Von tellerabgeleckt
5 Kommentare
Nektarinenschnaps #sommerimpinnchen

Shots shots shots shots shots shots
Shots shots shots shots shots
Shots shots shots shots shots
Everybody

Genau darum geht es heute. Die liebe Tine und die liebe Katti haben nämlich eine Bloggerparade ins Leben gerufen. Es tun sich also viele Blogger zusammen und bloggen in einem bestimmten Zeitraum zu einem vorgegeben Thema: das Thema war diesmal *Trommelwirbel* Sommer im Pinnchen *Tusch*.sommerimpinnchenAlle Antialkoholiker, Kinder und werdende Mütter klicken nun lieber wieder auf die Startseite und suchen sich was anderes aus, z.B leckere Chicken Wings oder so ;).
Wir haben erst ein paar mal Schnaps selber angesetzt und haben deshalb kaum Ahnung von dem Thema, aber probieren geht ja schließlich über studieren, ne. Wir haben also mal Nektarinen, Orange, Zitrone, Zucker und natürlich Schnaps in einen Behälter gegeben und ein paar Wochen ziehen lassen. Was soll ich sagen, so kompliziert scheint das Thema nicht zu sein. Schmeckt wunderbar und ist wirklich super einfach zu machen. Habt also keine Angst vor dem Thema und versucht es einfach mal, wird bestimmt ein Hit auf der nächsten Party. Nektarinenschnaps Sommer im Pinchen

Achja, das tolle an so einer Blogparade ist, dass ihr noch ganz viele andere Rezepte zu dem Thema bekommt.
Schaut einfach mal hier, hier, hier, hier, und hier . Und das nächste Rezept findet ihr beim Sascha auf “lecker muss es sein”.Nektarinenschnaps Sommer im Pinnchen

Was ihr für den Nektarinenschnaps braucht :

[ingredients title=”Zutaten”]

  • 6-7 Nektarinen
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 1,4 L Korn
  • 350g Zucker

[/ingredients]

So bereitet ihr den Nektarinenschnaps zu:

[directions title=”Anleitung”]

  1. Nektarinen in Scheiben schneiden und in einen großen Behälter geben, denn man fest verschließen kann. Die Zitrone und die Orange schälen und die Schale (Ohne das Weiß) mit zu den Nektarinen geben. Anschließend noch den Saft der Orange un der Zitrone dazu geben. Jetzt kommt noch der Schnaps und der Zucker dazu und das wars.
  2. Die Mischung muss nun nur noch 3-4 Wochen ziehen und täglich ein mal durchgeschüttelt werden. Anschließend nur noch durch ein feines Sieb geben und fertig. Falls der Schnaps euch dann noch zu dick oder stickig ist, könnt ihr den Schnaps auch durch ein Tuch geben.

[/directions]

 

5 Kommentare
0

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

Katti September 25, 2016 - 11:38 am

Ihr zwei, ihr habt mir den Sommer nochmal an/in den Laptop geholt. Wirklich toll.
Danke, dass ihr mitgemacht habt! *kussi*

Fühlt euch gedrückt
Katti

Antworten
tellerabgeleckt September 25, 2016 - 11:53 pm

Freut uns, wenn es dir gefällt. Schön, dass wir dabei sein durften.

Antworten
Tine September 26, 2016 - 8:54 pm

Boah die Fotos sind ja der Küller ♥ ♥ ♥ Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich dieses Schnäpschen auch mal nachmachen werden 🙂 Danke für´s Mitmachen und das tolle Rezept!
Knutscher – Eure Tine

Antworten
tellerabgeleckt September 26, 2016 - 8:58 pm

Dankeschön 🙂 schön, dann können wir zusammen trinken 😉 Danke für die Idee und dass wir mitmachen durften 🙂

Antworten
#sommerimpinnchen* - Unsere allererste Blogparade ♥ - Pottlecker October 3, 2016 - 12:44 pm

[…] TELLERABGELECKT – Nektarinenschnaps […]

Antworten

Schreib einen Kommentar

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy