Schnelle Asia Nudelsuppe mit Rindfleisch – 30 Minuten Rezept

Von tellerabgeleckt
0 Kommentare
Nudelsuppe in einer Schüssel mit Ei

Einen wunderschönen guten Morgen liebe Leute. Ja, es ist nicht mal 9:00 Uhr und ich habe schon Lust, diesen Beitrag zu schreiben, weil ich auch jetzt schon diese leckere asiatische Nudelsuppe verdrücken könnte. Seitdem wir das Takumi in Düsseldorf entdeckt haben, sind wir nämlich die größten Fans von Nudelsuppen und könnten sie fast jeden Tag essen. Die Meisten brauchen allerdings ewig, weil eine super kräftige Brühe die Basis aller Nudelsuppen ist und die nun mal lange einkochen muss. Deshalb sind wir umso glücklicher, dass wir jetzt immer auf ein Rezept zurückgreifen können, das in unter 30 Minuten fertig ist. Mega, oder? Nur zum Verständnis, für Nudelsuppe ist das Lichtgeschwindigkeit :D.

 

Das erste mal Nudelsuppe schlürfen

Wisst ihr wie wir das erste Mal auf das Takumi gestoßen sind und dort das erste Mal Ramen( das ist die japanische Art der Nudelsuppe)  gegessen haben?  Wir sind so durch Düsseldorf gelaufen und waren auf der Suche nach einem Restaurant, leider weiß ich nicht mehr genau welches, aber das ist auch nicht so wichtig. Wir haben es irgendwie nicht gefunden und haben dann einen Passanten angesprochen und gefragt, ob er weiß wo es ist. Das lief dann so ab:

Wir: Hi, kannst du uns sagen, wo das Restaurant ist? (Name fällt uns wie gesagt gerade nicht ein. Denkt ihn euch einfach)

Passant: Nee, aber wollt ihr nicht lieber japanisch essen gehen?

Wir: Eigentlich nicht, wieso?

Passant: Na wisst ihr es denn nicht?

Wir: Nein, was denn?

Der Typ beugt sich etwas zu uns rüber und erinnert mich ein wenig an den Typen, der die Buchstaben bei der Sesamstraße verkauft.

Passant: Düsseldorf hat das japanische Viertel und da gibt es das beste japanische Essen in ganz Deutschland.

Wir: Ok. Nee, wussten wir nicht. Kannst du einen Laden empfehlen?

Passant: Klar, geht unbedingt ins Takumi. Da gibt es die beste Ramen. Lasst euch aber nicht von der Schlange abschrecken.

Ich schwöre euch, genau so lief es ab und direkt danach haben wir uns auf zum Takumi gemacht und haben uns brav angestellt. Eine Schlange gab es nämlich wirklich. Völlig ungewohnt für uns. Bisher haben wir nämlich noch nie für ein Restaurant angestanden, aber das war nicht das einzig Ungewohnte.

Als wir reinkamen, haben wir nämlich auch einen leichten Kulturschock bekommen :D. Die Karte an der Wand war zum Großteil auf Japanisch und nur in kleiner Schrift auf deutsch übersetzt, an der Wand hingen Pokémon sowie Animes und die Kellnerinnen konnten nur sehr schlecht deutsch und haben untereinander nur auf japanisch kommuniziert. Zumindest glaube ich, dass es japanisch war, da es ein japanisches Nudelsuppen Restaurant ist. Irgendwie haben wir es dann doch hinbekommen, einen Bestellung aufzugeben und hatten nach kurzer Zeit eine riesen Schüssel Suppe vor uns. Und was soll ich sagen Leute. Dieser Geschmack ist einzigartig, weil die Brühe einfach so viel Power hat, wie wir es bisher nicht kannten. Jeder Löffel macht irgendwie noch mehr Lust auf mehr und seitdem sind wir treue Fans und waren sicher schon über 30 mal Ramen in Düsseldorf essen.schnelle Nudelsuppe in einer Schüssel

Zeit für unsere schnelle Version

Wir lieben es aber nun mal genau so selber zu kochen und deshalb musste ein eigenes Rezept für unseren Foodblog her. Am besten Eins für die Feierabendküche, weil wir meist auch froh sind, wenn es schnell geht. Natürlich ist in der Zeit keine Ramen möglich und deshalb wollten wir zumindest eine super schnelle Nudelsuppe, mit kräftigerBrühe, von der man immer mehr will und dazu ein paar leckere Einlagen. Den Geschmack erreichen wir durch ein paar Gewürze zum Glück super schnell und durch das Steak, welches unter anderem als Einlage reinkommt, wird das ganze noch geiler. Falls ihr also ein schnelles Gericht für die nächsten Tage sucht, probiert gerne mal unser Rezept aus. Lässt sich auch super für mehrere Tage vorbereiten, da eigentlich nur die Brühe etwas Arbeit macht und die kann man ja super einfrieren oder in den Kühlschrank stellen.

Das Chili Öl könnt ihr natürlich selber machen, aber es gibt auch gutes im Asia Laden.

Nudelsuppe in einer Schüssel mit Ei

Nudelsuppe in einer Schüssel mit Ei

Asiatische 30 Minuten Nudelsuppe mit Rindfleisch

Einen wunderschönen guten Morgen liebe Leute. Ja, es ist nicht mal 9:00 Uhr und ich habe schon Lust, diesen Beitrag zu schreiben, weil ich auch jetzt schon diese leckere asiatische Nudelsuppe verdrücken könnte. Seitdem wir das Takumi in Düsseldorf entdeckt… Allgemein Schnelle Asia Nudelsuppe mit Rindfleisch – 30 Minuten Rezept European Print This
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

Zutaten :

        • 1 daumengroßes Stück Ingwer, in grobe Streifen geschnitten
        • 1 Stange Zimt
        • 1 Sternanis
        • 3 Zehen Knoblauch, halbiert
        • 8-10 Szechuanpfefferkörner
        • 800ml Rinderbrühe
        • 2EL Sojasoße
        • 200g Flanksteak, Skirtsteak oder ein anderes Lieblingsstück
        • 2 Portionen Udon Nudeln (jede andere Nudel geht auch)
        • 2 Eier
        • 1 Frühlingszwiebel, in Streifen geschnitten
        • Pak Choi
        • Chili Öl
        • Optional: Koriander

Zubereitung

  1. Ingwer, Zimt, Sternanis, Knoblauch und Szechuanpfefferkörner mit etwas Öl in einem Topf, bei mittlerer Hitze, erwärmen. Anschließend mit der Rinderbrühe und der Sojasoße ablöschen und diese Mischung dann bei 3/4 Hitze für 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Anschließend das Steak scharf von beiden Seiten anbraten und vor dem anschneiden etwas ruhen lassen.
  3. Nudeln in einem Topf mit Wasser kochen und etwa 6 Minuten bevor die Nudeln gar sind, die Eier mit reinwerfen und den Pak Choi am Ende auch ganz kurz. Dann direkt alles zusammen abgießen. So so spart ihr euch einen Topf 😉
  4. Brühe durch ein feines Sieb abgießen, und auf zwei Schüsseln verteilen. Nudeln in die Brühe geben und mit den restlichen Toppings (Steak, Ei, Pak Choi, Frühlingszwiebel, Chili Öl) belegen.

 

0 Kommentare
0

Das könnte dir auch gefallen

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Akzeptieren Weiterlesen