Unser Rezept für chewy Schoko Cookies

Von tellerabgeleckt
2 Kommentare
Schoko Cookies auf einem Teller

Wer liebt sie nicht? Schoko Cookies machen irgendwie jedem Freude, also jedem, den ich kenne 🙂 Im Gegensatz zu Lars bin ich tatsächlich gar nicht so ein großer Schokoladen-Fan (ich tendiere zu sauren Weingummi und Chips), aber diese Schoko Cookies liebe ich wirklich. Der Lars ist wirklich ein Schokolover, wenn man so will und ich kenne wirklich viele, bei denen es ähnlich ist. Genau für diejenigen ist das heutige Rezept gedacht 🙂 Dunkle Cookies mit weißen Schokostückchen drin. Das ist Schokolade pur. Und es gibt Tage, da braucht man die doppelte Menge Schokolade, oder?

Mein Laster: Warme Cookies aus dem Ofen

Auch, wenn ich ja nicht soo gerne Schokolade mag, ich würde nicht auf die Idee kommen, eine Tafel zu essen oder so :D, aber wenn wir die Cookies backen und sie frisch aus dem Ofen kommen, die ganze Wohnung herrlich riecht und sie noch warm sind, kann ich nicht widerstehen. Auch da scheiden sich unsere Geister, Lars isst sie nur ganz abgekühlt, aber ich liebe sie warm, wenn sie noch auf der Zunge zergehen und die Schokostückchen noch halb flüssig sind. Das finde ich wirklich toll. Einer reicht mir dann auch meistens, aber der Genuss ist dann wirklich der Hammer 🙂 Wo ich grade so drüber schreibe, bekomme ich tatsächlich wieder Lust darauf.

Wenn ihr es allerdings ein klein bisschen weniger Schokolade haben wollt, dann haben wir auch unsere Cookies mit 2 Geheimzutaten für euch 🙂

Schoko Cookies für Zwischendurch

Mein Geheimtipp für schlechte Tage: Einfach einmal die doppelte Menge Cookies machen und einfrieren. Am Besten einmal auf einem Teller oder Blech einzeln einfreieren und dann kann man die super in einen Gefrierbeutel geben und einzeln auftauen. Oder für die Ungeduldigen unter uns und mich: Im Backofen auftauen, dann kann man sie schneller und/oder warm genießen. Wir haben beim letzten Mal auch mehr gemacht und jetzt tatsächlich welche im Eisfach. Das ist wirklich genial, denn einen Cookie macht man sich ja selten, so hat man das große Gefuttere aber im Griff 🙂 Und ich sag mal so, wenn man doch eh alles dreckig macht, weil man sich die Cookies backt, warum dann nicht mehr machen und etwas wegfrieren? Ich finde, das ist eine super tolle Idee und freue mich ab und zu wirklich darüber. Eventuell gehe ich gleich in die Küche und backe mir einen auf, denn jetzt habe ich schon wieder Hunger drauf 😉Schoko Cookies Rezept mit Kaffee angerichtet

 Ihr könnt den Teig auch einen Tag vorher zubereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann an nächsten Tag rausholen, 20 Minuten auf Zimmertemperatur ruhen lassen und bei Schritt 4 weitermachen 🙂

Schoko Cookies auf einem Teller

Super leckere Schoko Cookies

Wer liebt sie nicht? Schoko Cookies machen irgendwie jedem Freude, also jedem, den ich kenne 🙂 Im Gegensatz zu Lars bin ich tatsächlich gar nicht so ein großer Schokoladen-Fan (ich tendiere zu sauren Weingummi und Chips), aber diese Schoko Cookies… Allgemein Unser Rezept für chewy Schoko Cookies European Print This
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 2 voted )

Zutaten

[columns size="1/2" last="false"]

Zutaten :

        • 115g weiche Butter
        • 90g weißer Zucker
        • 90g brauner Zucker
        • 1 Ei Größe L
        • 1 Päckchen Vanillezucker oder etwas Aroma
        • 130g Mehl
        • 50g Kakaopulver
        • 1 TL Backpulver
        • 1 Prise Salz
        • 2 EL Milch
        • 200g weiße Schokodrops

      [/columns]

[columns size="1/2" last="true"]

Zubereitung

  1. Verrührt zuerst das Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Kakaopulver und Salz miteinander.
  2. Schlagt nun die Eier und die Butter, in einer separaten Schüssel mit dem Zucker schaumig.
  3. Nun vermischt ihr alles miteinander und gebt die Milch sowie 100g weiße Schokodrops  dazu. Verrührt die Mischung bis es ein glatter Teig entstanden ist. Der sollte für ca 3 Stunden ruhen, kann aber auch über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden.
  4. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und danach die Cookies mit den Händen oder einem Eislöffel zu Bällen formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  5. Für ca 8 Minuten backen, das Blech aus dem Ofen holen und die restlichen weiße Schokodrops auf den Schoko Cookies verteilen. Nun nochmal für 2-4 Minuten backen und fertig sind eure Cookies.

[/columns]

2 Kommentare
0

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Ruben Schmalenberg March 20, 2021 - 12:30 pm

Ich liebe so halb weiche (chewy) Kekse ja besonders. Außerdem sind die super für Kinder, da sie nicht alles vollbrsöeln!

Antworten
tellerabgeleckt March 23, 2021 - 7:59 am

Moin Ruben,

mit Kindern kennen wir uns nicht so aus aber Chewy ist immer die beste Wahl für uns 😀

Liebe Grüße,

Lars und Jana

Antworten

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Akzeptieren Weiterlesen