*Werbung* Sommerpasta mit Zitronenbutter und Lachs

Von tellerabgeleckt
0 Kommentare
*Werbung* Sommerpasta mit Zitronenbutter und Lachs

Dass wir Pasta lieben ist wohl kein Geheimnis, oder? Wer nicht? Und mal ehrlich, wer steht nicht auch auf tolle Sommerpasta? Ich finde, Ziegenkäse Tortellini, Zitronenbutter und Lachs klingt total nach Sommer.

Was ist Sommerpasta?

Sommerpasta ist für uns Pasta, die wir im Sommer gerne essen und die eben an Urlaub erinnert. Etwas Frisches brauchen wir dabei und zu schwer darf es nicht sein. Ganz schön viele Kriterien, aber nur in Kombination bekommt man das tolle sommerliche Gefühl beim Essen 😉  Genau um dieses sommerliche Gefühl zu erreichen, haben wir uns heute für eine Ziegenfrischkäse Pasta mit Zitronenbutter und Lachs entschieden. Zitrone ist der Inbegriff von Sommer, deshalb darf sie nicht fehlen. Fisch ist leicht und erinnert oft an Urlaub am Meer. Als wir 2018 in Portugal waren, haben wir sehr viel Fisch gegessen und solche Erinnerungen kommen bei unserer Sommerpasta eben hoch, und genau das ist das Ziel;)

Steinhaus Ziegenfrischkäse Raviolo

Ziegenkäse ist nicht Jedermanns Sache, das kann ich verstehen. Pur ist es auch nicht gerade mein Favorit, aber ich muss sagen, Ziegenfrischkäse ist eine ganz andere Liga. Die Steinhaus Ziegenfrischkäse Raviolo sind zudem auch noch mit Honig verfeinert und da schlägt wohl fast jedes Genießer-Herz höher. Die Kombination ist einfach himmlisch und braucht auch nicht mehr viel, um zu schmecken. Tomatensoße wäre mir hier viel zu viel und würde den tollen Geschmack übertünchen.

Wer uns kennt, weiß, dass wir auch gerne mal Pasta selber machen, aber, wenn man mal ganz ehrlich ist, hat man wirklich nicht immer die Zeit dafür. Gerade unter der Woche muss es eben etwas schneller gehen und da finden wir, hat Steinhaus die Alternative für uns. Die Pasta ist frisch und nicht getrocknet, wie es zum Beispiel Tortellini oft sind. Dadurch, dass sie eben frisch sind, kochen sie nicht so lange, wodurch das Essen schneller fertig ist und man die Sommerpasta sofort genießen kann. Auf Steinhaus greifen wir gerne zurück, denn sie verwenden keine Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, Farbstoffe und künstliche Aromastoffe. Das gefällt uns schonmal super.

Wenn ihr jetzt denkt: Steinhaus? Haben wir schonmal gehört, dann habt ihr Recht 🙂 Wir haben hier schon ein Rezept, allerdings mit Tortelloni und Tomaten-Käse-Soße. Steinhaus hat da eine richtig tolle Auswahl an verschiedenen Pasta Variationen. Schaut doch mal hier in die riesige Auswahl 😉

 

Sommerpasta mit Zitronenbutter und Lachs

Kennt ihr schon Zitronenbutter? Meistens macht man Salbei-Butter und das ist ja auch super lecker, aber das finden wir nicht so super sommerlich. Deshalb arbeiten wir heute mit viel Zitronensaft und ordentliche Zitronenschale bzw. Zeste. In der schmeckt nämlich der ganze Geschmack und im Saft hauptsächlich die Säure. So, genug von der Theorie, jetzt geht mal schnell zum nächsten Rewe oder Edeka, denn da gibts die Steinhaus Pasta, und kauft mal schnell ein und kocht euch ein super leckeres Essen 😉

 

Tipp: Wenn ihr keine Zestenreibe habt, dann könnt ihr die Schale auch vorsichtig mit einem Messer runterschneiden. Achtet nur drauf, dass nicht zu viel vom Weißen dabei ist, das ist bitter 😉

*Werbung* Sommerpasta mit Zitronenbutter und Lachs
Dass wir Pasta lieben ist wohl kein Geheimnis, oder? Wer nicht? Und mal ehrlich, wer steht nicht auch auf tolle Sommerpasta? Ich finde, Ziegenkäse Tortellini, Zitronenbutter und Lachs klingt total nach Sommer. Was ist Sommerpasta? Sommerpasta ist für uns Pasta,… Allgemein *Werbung* Sommerpasta mit Zitronenbutter und Lachs European Print This
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Zutaten

Zutaten für 2 große Portionen

      • 2 Packungen Steinhaus Ziegenfrischkäse Raviolo
      • 2 Zitronen
      • 200g Lachs ohne Haut
      • 1 Zehe Knoblauch
      • 3EL Butter
      • 2EL Olivenöl
      • Dill nach Bedarf
      • Salz/Pfeffer

Zubereitung

  1. Setzt ein Topf mit Wasser auf und gebt ordentlich Salz dazu. Bringt das Wasser zum Kochen, gebt anschließend die Nudeln in den Topf, stellt die Hitze etwas runter und kocht die Pasta für 2 Minuten. Kippt sie anschließend ab und fangt etwa 50ml vom Pastawasser auf.
  2. Schneidet den Knoblauch in kleine Scheiben und schwitzt ihn vorsichtig in einer Pfanne mit Olivenöl an. Reibt mit einer Zestenreibe die Zeste der beiden Zitronen ab und legt sie zur Seite. Nach etwa 2 Minuten könnt ihr die Butter sowie den Saft von zwei Zitronen zum Olivenöl dazugeben und warten, bis die Butter geschmolzen ist.
  3. Schüttet zum Schluss die Pasta, den Lachs und das Pastawasser in die Pfanne und lasst die Mischung 2 Minuten in der Pfanne köcheln. Zum Schluss gebt ihr noch die Zitronenzeste, Salz, Pfeffer und Dill in die Pfanne. Schwenkt alles ein mal durch und fertig ist eure Sommerpasta.

0 Kommentare
0

Das könnte dir auch gefallen

Schreib einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Akzeptieren Weiterlesen